IN direkt [Polizeimeldungen Bayern Nord]

Wende beim vermeintlichen Familiendrama in Starnberg - Intensive Ermittlungen zur Waffenherkunft ergeben neuen Tatverdacht - Mehrere Waffen und Munition sichergestellt

FÜRSTENFELDBRUCK, STARNBERG. Wie berichtet, wurden am Sonntag, 12.01.2020, in Starnberg in deren Anwesen ein Ehepaar und der Sohn mit tödlichen Schussverletzungen aufgefunden. Aufgrund der Auffindesituation ergab sich der Verdacht, dass der 21-Jährige seine Eltern und anschließend sich selbst getötet hatte....mehr lesen

Brandserie im Landkreis Landsberg am Lech - Zwei Festnahmen

Wie wiederholt berichtet, kam es im Landkreis Landsberg am Lech und dem benachbarten Weilheim-Schongau im Zeitraum von Dezember 2019 bis Januar 2020 zu insgesamt 12 Bränden. Betroffen waren zumeist Feldscheunen, kleinere landwirtschaftliche Gebäude, Holzlagerorte und Strohballen. Der bislang entstandene Sachschaden wird auf rund 600.000 Euro geschätzt....mehr lesen

Stellenausschreibung bei der PI Starnberg

Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord sucht für die Polizeiinspektion Starnberg eine Bürokraft (w/m/d) in Vollzeit (40,10 Stunden/Woche). Besetzungszeitpunkt: 01.05.2020...mehr lesen

Raubüberfall auf Tankstelle - Öffentlichkeitsfahndung

Nach einem Raubüberfall auf eine Tankstelle am 30.09.2019 fahndet die Kriminalpolizei nun mit einem Lichtbild aus der Überwachungskamera nach dem bislang unbekannten Täter....mehr lesen

Warnung – Aktuell Anrufe von falschen Polizeibeamten

INGOLSTADT. Im Laufe des Tages kam es im Großraum Ingolstadt zu zahlreichen Anrufen von angeblichen Polizeibeamten. Bislang kam es zu keinem Vermögensschaden. Die Polizei warnt vor weiterem Auftreten der Betrüger....mehr lesen

Werbeanzeigen