IN direkt [Nachrichten für Ingolstadt und die Region]

Tot wegen 50 Euro?
aus der Kategorie Stadtgeschehen
geschrieben von IN-direkt

Der Rentner, der in Ingolstadt von zwei Frauen überfallen wurde, ist verstorben. Dazu teilt die Poliztei mit:

Am 08.05.2019 wurde ein 80-jähriger Rentner in seiner Wohnung in der Ingolstädter Hanstraße von zwei Frauen überfallen und beraubt. Während eines Gerangels war das Opfer gestürzt und hatte sich erheblich am Bein verletzt. Am Montag verstarb der Mann im Krankenhaus.

Zwischenzeitlich wurde durch die Staatsanwaltschaft Ingolstadt eine Obduktion angeordnet und durchgeführt, deren Ergebnis derzeit von Kripo und Staatsanwaltschaft im Hinblick auf eine vorliegende Kausalität noch nicht hinreichend bewertet werden konnte. Die diesbezüglichen Ermittlungen dauern an.

Die Beute betrug übrigens 50 Euro.

Werbeanzeigen