IN direkt [Nachrichten für Ingolstadt und die Region]

Kölner Haie beim Vingschau Cup
aus der Kategorie Sport
geschrieben von IN-direkt

Der dritte Teilnehmer des diesjährigen Vinschgau Cups (23.-25. August in Latsch, Südtirol) steht fest: Es sind die Kölner Haie. Die Rheinländer, die dem ERC in den diesjährigen Playoffs eine packende Viertelfinalserie lieferten,  waren bereits im vergangenen Jahr dabei und werden auch heuer dort vorab einige Tage verbringen.

Dementsprechend freut sich David Stocker vom Tourismusverein Latsch-Martell: „Dass die Kölner Haie erneut am Turnier teilnehmen und sogar wieder ihr Trainingslager in der Gemeinde Latsch aufschlagen, zeigt die Attraktivität des Feriengebietes als Sport- und Tourismus-Destination.“

Während der Spielplan 2018 ein direktes Aufeinandertreffen der beiden
DEL-Clubs noch verhinderte, besteht heuer durchaus die Möglichkeit, da am Sonntag die beiden Verlierer der Vortage im Spiel um Platz 3 aufeinander treffen, während die Gewinner am Abend das Finale spielen.

Wie der verbleibende vierte Teilnehmer lautet, auf den Köln am Samstag, 24.8. trifft, wird in den nächsten Tagen bekanntgegeben. ERC- Sportdirektor  Larry Mitchell verrät nur so viel: „Es zeichnet sich ja ab, dass unser Teilnehmerfeld  wieder sehr attraktiv ist. Zum Auftakt spielen wir gegen Lokalmatador und EBEL-Club HC Bozen Südtirol und egal, auf wen wir dann am Sonntag treffen, es wird eine sportlich hochklassige Partie werden.“

Informationen zum verbleibenden Teilnehmer bzw. zu Uhrzeiten und Tickets werden in den nächsten Wochen veröffentlicht.  Wer seinen Aufenthalt in Südtirol noch nicht gebucht hat, kann auch das Formular des Tourismusvereins  Latsch-Martell auf der Website nutzen, um sich ein passendes Hotelangebot unterbreiten zu lassen.

Foto: Archiv/Stefan Bösl/kbumm.agentur

Werbeanzeigen