IN direkt [Nachrichten für Ingolstadt und die Region]

Europawahl am 26. Mai
aus der Kategorie Stadtgeschehen
geschrieben von IN-direkt

Präsentation der Wahlergebnisse

Am Wahlsonntag werden ab 18 Uhr wieder die aktuellen Ergebnisse im Großen Sitzungssaal des Neuen Rathauses präsentiert. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind dazu herzlich eingeladen.

Auch im Internet werden die aktuellen Ergebnisse am Wahlsonntag bekannt gegeben. Unter www.ingolstadt.de/wahlergebnisse ist ab 18 Uhr ein Live-Ticker mit den aktuellen Zahlen eingerichtet. Außerdem werden die Wahlergebnisse nach Eingang in der Wahlzentrale über Twitter und Facebook verbreitet.

Sobald alle Stimmen ausgezählt sind, wird der Wahlleiter im Großen Sitzungssaal das vorläufige amtliche Endergebnis verlesen.

Briefwahlbeteiligung
Bis Montag, 20. Mai wurden bereits 19.800 Briefwahlunterlagen ausgestellt (zum Vergleich: 2014 machten insgesamt 11.870 Personen von der Briefwahl Gebrauch).

Rücksendung der Briefwahlunterlagen
Alle Briefwähler werden gebeten, die roten Wahlbriefe so früh wie möglich an das Wahlamt zurückzusenden. Die Wahlbriefe müssen nämlich noch sortiert und dem richtigen Briefwahllokal zugeordnet und zugestellt werden. 
Jeder Wähler ist selbst dafür verantwortlich, dass die Briefwahlunterlagen bis zum Wahlsonntag, bis 18 Uhr, beim Wahlamt eingehen. Sofern sie mit der Post geschickt werden, sind die üblichen Postlaufzeiten zu berücksichtigen.

Wer es nicht schafft, den Wahlbrief vor dem Wahlsonntag dem Rathaus zuzuleiten, muss am Wahlsonntag den Wahlbrief rechtzeitig im Neuen Rathaus, Rathausplatz 4, abgeben.

Die Wahlbriefe dürfen keinesfalls in die Briefkästen anderer städtischer Gebäude (zum Beispiel Schulen) eingeworfen werden. Am Wahlsonntag wird ausschließlich der Briefkasten des Neuen Rathauses, Rathausplatz 4, geleert.

Wichtig: 
Die roten Wahlbriefe können nicht am Wahlsonntag in den allgemeinen Stimmbezirken abgegeben werden. Sie müssen wie oben dargestellt rechtzeitig dem Wahlamt im Rathaus (Anschrift siehe rote Wahlbriefe) zugeleitet werden. Für die Auszählung der Briefwahl gibt es eigene Wahlteams. Die Teams der allgemeinen Stimmbezirke sind nicht berechtigt, die Briefwahlunterlagen anzunehmen und auszuzählen!

Das Briefwahlamt befindet sich im Neuen Rathaus, 2. Stock, Rathausplatz 4, 85049 Ingolstadt.

Werbeanzeigen