IN direkt [Nachrichten für Ingolstadt und die Region]

Corona Bürgertelefon der Stadt Ingolstadt: 0841/305-1430
Montag bis Freitag, 8 bis 20 Uhr, am Wochenende von 9 bis 18 Uhr.

Informationen zur Infektionskrankheit und weiterführende Links zu generellen Fragen und Antworten unter www.ingolstadt.de/corona

Coronavirus-Hotline des Bayr. Gesundheitsministeriums: 09131/6808-5101

Der ärztliche Bereitschaftsdienst ist unter der Rufnummer 116 117 zu erreichen.

E-Mail Kontakt für Gehörlose: covid-deaf@ingolstadt.de

Aktuelle Ausgabe



Aktuelle Ausgabe lesen!




IN-direkt
bei facebook,
verpassen Sie nicht
die neuesten News!

Suche


Unbewegte Ingolstädter
aus der Kategorie Stadtgeschehen
geschrieben von IN-direkt

Corona hat die Bewegungsfreude der Schanzer ausgebremst. Das ist jetzt auch beweisbar: Die „Teralytics AG“ hat auf Basis anonymisierter Handydaten den Rückgang der Bewegungen in Deutschland seit Beginn der Ausgangsbeschränkung im Vergleich zur Vorwoche ausgewertet. Die Analyse wurde exklusiv auf „bild.de“ veröffentlicht.

Demnach sind die Bewegungsdaten in Ingolstadt am Montag, 23. März im Vergleich zur Vorwoche (Montag, 16. März) um 48 Prozent zurückgegangen. Zusammen mit der Stadt Köln (ebenfalls -48 Prozent) ist das die höchste Abnahme von Bewegungen in Deutschland. Der bundesdeutsche Durchschnitt beträgt -31 Prozent.

Die „Teralytics AG“ hat anonymisierte Mobilfunk-Daten (über 30 Millionen Verträge) ausgewertet. Dazu wurden die Funkzellen-Einwahldaten von Mobilfunkmasten untersucht.

Foto: teralytics.net

Werbeanzeigen