IN direkt [Nachrichten für Ingolstadt und die Region]

Sanierungsarbeiten in der Frühlingstraße
aus der Kategorie Service

Nachdem die umfangreichen Kanalsanierungsarbeiten in der Frühlingstraße abgeschlossen sind, muss nun noch die Fahrbahndecke zwischen der Friedrich-Ebert-Straße und der Schloßlände erneuert werden.
Zunächst werden allerdings kleinere Flächen sowie die Randsteine saniert. Die Frühlingstraße wird hierzu abschnittsweise einseitig gesperrt, außerdem gilt auf beiden Seiten der Frühlingstraße ein absolutes Halteverbot – die Halteverbotsschilder werden bereits in den kommenden Tagen aufgestellt.

Die Arbeiten beginnen am Montag, 18. März. Für ca. zwei Wochen (KW 12 und KW 13) gilt deshalb in der Frühlingstraße zwischen der Friedrich-Ebert-Straße und der Feldkirchener Straße eine Einbahnstraßenregelung in Fahrtrichtung Süden.

In der KW 14 (ab Montag, 1. April) ist der Abschnitt zwischen der Feldkirchener Straße und der Regensburger Straße nur in Fahrtrichtung Süden befahrbar.

In der KW 15 (ab Montag, 8. April), kann dann die Frühlingstraße zwischen Schloßlände und Regensburger Straße nur Richtung Norden befahren werden.

Im Anschluss an die Kleinflächensanierung wird in der KW 16 (ab Montag 15. April) die Deckschicht erneuert. Dazu muss die Frühlingstraße für zwei Tage komplett gesperrt werden. – Der genaue Termin wird kurz vorher bekannt gegeben.

Die Umleitung erfolgt über die Schloßlände, Schillerstraße und Goethestraße. Die Zu- und Abfahrt zum Donau-City-Center wird über die Regensburger Straße möglich sein.
Das Caritas-Zentrum St. Vinzenz kann über die Schillerstraße angefahren werden.

Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren.

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer sich auf die neue Situationen einzustellen
Witterungsbedingt kann sich der Zeitraum der Maßnahme ändern.

Werbeanzeigen