IN direkt [Nachrichten für Ingolstadt und die Region]

Büchl bliebt Leiter der Schäfflergilde
aus der Kategorie Stadtgeschehen
geschrieben von IN-direkt

Der bisherige Vorstand der Schäfflergilde ist bei der Mitgliederversammlung wieder bestätigt worden.

Die Tanzkampagne der Schäffler findet traditionell alle sieben Jahre statt. Im gleichen Rhythmus wählen die Ingolstädter Schäffler als Abteilung des MTV 1881 Ingolstadt satzungsgemäß ein Jahr nach der Tanzsaison ihre Vorstandschaft. Nach der erfolgreichen Kampagne 2019, der Abschlussfahrt zum Septemberfest nach Carrara und der guten Kameradschaft in der Gilde waren bei den Neuwahlen keine Überraschungen zu erwarten. Umso mehr, als sich die gesamte bisherige Vorstandschaft wieder zur Wahl stellte. Die Entlastung der Vorstandschaft und alle weiteren Wahlgänge fielen einstimmig aus, was die große Geschlossenheit der Schäfflertruppe widerspiegelt.

In seinem Ausblick auf die nächsten Jahre hob Reiner Büchl, der alte und neue Leiter der Ingolstädter Schäffler ein Datum ganz besonders hervor: Am Samstag den 10. Januar 2026 beginnt um 10 Uhr mit dem Gottesdienst im Münster und dem darauf folgenden Auftritt auf dem Rathausplatz die nächste Schäfflersaison. Und das wird eine ganz besondere: Die Ingolstädter Schäffler tanzten das erste Mal im Januar 1902. Also muss sich die Gilde 1901 gegründet haben und man kann in der Tanzsaison 2026 das 125-jährige Gründungsjubiläum der Ingolstädter Schäffler feiern. Ein außerordentlicher Anlass, auf den sich alle MTV-Schäffler jetzt schon freuen, wenn es in sechs Jahren wieder heisst: „Aba heit is koid…“.

Die alte und neue Vorstandschaft der Ingolstädter Schäfflergilde v. li. n. re.: Thomas Deiser (stellv. Leiter), Bernd Sondermann (Materialwart), Willi Hagn sen. (Tanztrainer), Willi Hagn jun. (Beisitzer), Reiner Büchl (Leiter der Gilde), Hans Hagn sen. (stellv. Leiter), Klothilde Schmöller (Geschäftsführerin MTV), Joachim Henschker (Schriftführer), Dr. Michael Neudecker (Beisitzer), Edgar Hackenberg (Kassier), Veronika Hagn (Beisitzerin), Hans Hagn jun. (Vortänzer)

Die Entstehungslegende des Schäfflertanzes geht auf die große Pest in München im Jahre 1517 zurück. Seit 1760 finden die Tanzkampagnen im siebenjährigen Turnus statt. In Ingolstadt wird diese Tradition seit 118 Jahren von der Schäfflergilde des MTV 1881 Ingolstadt gepflegt und am Leben erhalten.

Foto: Schäfflergilde IN

 

 

Werbeanzeigen